Arbeitssicherheit – unser Partnerunternehmen gibt Einblicke in die Praxis

Im Rahmen der Schulpartnerschaft mit Nestlé beschäftigten sich die Schüler der Klasse 9b mit dem Thema Arbeitssicherheit. Hierzu kam Herr Salditt von Nestlé zu uns in die Schule und sensibilisierte die Schüler zunächst in einer abwechslungsreichen Präsentation für dieses Thema. Ziel seiner Bemühungen ist stets die Verringerung/ Vermeidung des Unfallrisikos, so dass möglichst kein Mitarbeiter während der Arbeit gefährdet oder verletzt wird. Mit welchen Maßnahmen und Ideen dies im Einzelnen umgesetzt wird, konnte die Klasse anhand von vielen Bildern und Videos beobachten.

Im Anschluss daran beschäftigten sich die Schüler in Gruppenarbeiten mit verschiedenen Themen zum Bereich Arbeitssicherheit in Bezug auf die Schule: „Brauchen auch wir in der Schule die Pflicht, sich beim Treppensteigen am Geländer festzuhalten?“, „Wie sind die Schüler im Falle eines Schulunfalls versichert?“, „Welche Sicherheitsvorkehrungen wären zusätzlich bei uns in der Schule denkbar, um Unfälle möglichst zu vermeiden?“. Darüber hinaus begab sich eine Gruppe auf die Suche nach „Arbeitssicherheit“ in der Schule und hielt ihre Ergebnisse in Bildern fest (siehe Fotos). Die beiden verbleibenden Gruppen zeichneten Warnschilder für die jüngeren Schüler (siehe Fotos) bzw. interviewten Herrn Salditt mit selbst überlegten Fragen.

Nach dieser Stunde war allen klar, wie schwierig es ist die Sicherheit in Schule und Betrieb zu gewährleisten. Und selbst wenn man vorsichtig ist und sich an die Regeln hält geht es nur – um es mit den Worten einer Schülerin zu sagen – „wenn jeder ein wenig mitdenkt und aktiv hilft, Unfälle zu vermeiden“!