Endlich wieder eine Messe vor Ort

Nach zwei Jahren erzwungener Messepause und der damit verbundenen „digitalen Notlösung“, konnten die Schülerinnen und Schüler am 28. und 29. April 2022 endlich wieder eine Messe vor Ort im und am Modeon erleben. Diese wurde in diesem Jahr zwar wie gewohnt vom Arbeitskreis SchuleWirtschaft Marktoberdorf organisiert, verantwortlich für die Umsetzung war jedoch erstmals ein neuer Veranstaltungsplaner aus Kempten. Der gewohnt hohen Qualität tat dies jedoch keinen Abbruch: über 80 regionale Unternehmen präsentierten hunderte Ausbildungsangebote im Modeon, im Ausstellerzelt sowie auf dem Freigelände. Man merkte es den Vertretern der Unternehmen förmlich an, wie sehr sie sich über das direkte Gespräch mit den Jugendlichen freuten. Es herrschte eine gelöste Atmosphäre und so viele motivierte Gesichter konnte man hier wohl schon lange nicht mehr finden. Zusätzlich zu den Messeständen wurde ein Aktionsprogramm zum Thema Handwerk, Tourismus und Pflege geboten. Darüber hinaus konnten die Schülerinnen und Schüler abwechslungsreiche Vorträge mit nützlichen Informationen besuchen. Da auch das frühlingshafte Wetter bestens mitspielte, konnte die Messe wieder als rundum voller Erfolg bewertet werden. Auf dem Weg zurück zur Schule formulierte es eine Schülerin dann so: „Endlich bin ich jetzt in meiner beruflichen Orientierung weitergekommen, das geht bei einer Messe vor Ort halt einfach so viel besser als über eine Online-Veranstaltung.“ Und so hoffen wir, dass in dies auch in Zukunft so bleiben kann.

Markus Keil

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben