Handwerk trifft Ästhetik: Exkursion im Rahmen des Werkenunterrichts

„Das war doch mal ein toller Werkentag!“, so lautete der O-Ton aller Schüler.

Am Dienstag, den 17. Juli 2018, unternahm die Klasse 8E eine Exkursion zur Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck nach Kaufbeuren-Neugablonz.

Nach einer kurzen Vorstellung der verschiedenen Gewerke durch den Schulleiter Herr Weber, wurde die Klasse in vier Gruppen aufgeteilt. Anschließend hatten die einzelnen Gruppen jeweils 45 Minuten Zeit, Kurse der Glasmaler, Goldschmiede, Graveure und der Silberschmiede zu besuchen. Jede Gruppe wurde von Schülern der Berufsfachschule des ersten und zweiten Ausbildungsjahres betreut. Dabei durften alle Schüler der Gruppe auch handwerklich tätig werden und sogar eigene kleine Werkstücke herstellen, die anschließend mit nach Hause genommen werden konnten. Aufgrund des positiven Schülerechos ist auch für das kommende Schuljahr wieder ein Besuch der Berufsfachschule für Glas und Schmuck geplant.