Nestlé und die RS MOD – erfolgreiche Kooperation

Im Rahmen der Kooperation zwischen der Realschule Marktoberdorf und der Firma Nestlé fand im 2. Schulhalbjahr 2017/2018 der MINT-Wahlunterricht „Technische Ausbildungsberufe“ statt. Die teilnehmenden Schüler der Klassen 8A und 8E erhielten die Möglichkeit die Berufe „Industriemechaniker“, „Elektroniker Fachrichtung Automatisierungstechnik“ und „Elektroniker Fachrichtung Betriebstechnik“ bei der Firma Nestlé kennenzulernen.

Neben den erlebnisreichen Präsenztagen im Werk Biessenhofen, in denen unsere Schüler in die einzelnen Ausbildungsberufe hineinschnuppern konnten, ist vor allem die reibungslose Durchführung des Wahlunterrichts zu erwähnen. Sowohl die Ausbildungsleiter mit ihrem Team, als auch die Personalabteilung der Firma Nestlé in Biessenhofen ermöglichten es uns erneut die Idee der gelebten Kooperation von Schule und Wirtschaft hervorragend umzusetzen. Der Wahlunterricht ist fester Bestandteil der Unternehmenskooperation und wurde auch im Rahmen der Verleihung des „Wilhelm-Hübsch-Preises“ der IHK Schwaben honoriert, wo wir den ersten Platz belegten. Darauf können wir als Schule sehr stolz sein.

Die Ausbildungsleiter bei Nestlé berichteten wieder einmal von engagierten und interessierten Schülern, die einen positiven Eindruck hinterlassen haben. Auch unsere Schüler hatten viel Spaß an den Schnuppertagen und sprechen von gewinnbringenden Einblicken in die Berufswelt:

Johannes Tkotz

StR (RS)