Politik hautnah - zu Besuch beim Kreistag

Unter dem Motto „Politik hautnah erleben“ besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a das Landratsamt des Landkreises Ostallgäu in Marktoberdorf. Schon vorab wurden die Jugendlichen im Sozialkundeunterricht intensiv auf diesen Tag vorbereitet und lernten zahlreiche Facetten der kommunalen Gliederung Bayerns und der Kommunalpolitik kennen.

 Im Landratsamt nahm Herr Wißmiller als stellvertretender Hauptamtsleiter die Schülerinnen und Schüler mit einer herzlichen Begrüßung in Empfang. Dabei erhielt die Klasse viele interessante und wichtige Informationen von A wie Arbeitsbereiche über O wie Organisation bis hin zu Z wie Zulassungsstelle.

 Als Höhepunkt des Unterrichtsgangs durften die Jugendlichen an der Sitzung des Kreistags des Landkreises Ostallgäu teilnehmen. Beim ersten Tagesordnungspunkt erlebten die Schülerinnen und Schüler mit, wie die Staatliche Realschule Marktoberdorf die offizielle Partnerschaft mit dem Landratsamt besiegelte. Frau Landrätin Zinnecker und unser Schulleiter Hr. Epp unterzeichneten die entsprechenden Urkunden. Mit dabei war auch die IHK, vertreten durch Frau Heusel, die der neuen Partnerschaft mit Rat und Tat zur Seite stand.

 Besonders spannend wurde es, als im weiteren Verlauf der Sitzung die Baumaßnahmen des Landkreises vorgestellt wurden. Die Zehntklässler waren sichtlich erstaunt, wie viel Geld für die Bau- und Unterhaltsmaßnahmen ihrer eigenen Schule benötigt wird.

Nach einer kurzen Abschlussbesprechung, in der noch die offenen Fragen zur Sitzung geklärt wurden, kehrten die Schülerinnen und Schüler an ihre Schule zurück. Dieser Vormittag hinterließ einen bleibenden Eindruck und weckte bei vielen sicherlich mehr Interesse an politischer Bildung im Allgemeinen und an der Kommunalpolitik im Speziellen.